Golfbags mit Sternzeichen

Sternzeichen-Motive sind ein Klassiker für individuelle Golfbags. Jeder Golfer weiss, auf einer Golfrunde zeigt sich die wahre Persönlichkeit des Spielers. Auf dem Golfplatz sind Löwen eher extrovertiert, Steinböcke vorsichtig und Skorpione gerne kampflustig. Der Bezug zum Tierkreiszeichen passt perfekt zu jedem Golfergeschenk. Auf der Runde liefert das persönliche Stickmotiv genügend Gesprächstoff. Die Bildergalerie dieses Beitrags umfasst Golfbags und Headcover mit den Sternzeichen Löwe, Steinbock, Skorpion, Schütze, Wassermann und Stier (Stand 03.09.20).

Die weissen Cartbags mit den Sternzeichen Steinbock und Skorpion positionieren das Tierkreiszeichen extravagant auf beiden Seiten und der frontalen Balltasche. Aus der gleichen Produktionsserie stammen das pinkfarbene Standbag und das weisse Schägerhauben-Set mit dem Skorpion-Motiv. Das Sternzeichen Schütze leuchtet in rotem Garn auf schwarzem Hintergrund. Das Wassermann-Motiv strahlt in hellgelb auf der Frontseite eines schwarzen Tourbags.

Das Löwenmotiv in gold und der Steinbock in weiss sind besondere Eyecatcher dieser Motivserie. Das Sternzeichen Stier wird seitlich an einem Cartbag in Position gebracht. Ein riesiger Skorpion macht ein weisses Tourbag zu einem schaurigen Individualbegleiter.

Der Golf Bull. Das Lieblingsmotiv unserer Golfbag-Kunden

In diesem Beitrag geht es um Golfbags mit dem Golf-Stier. Seit Jahren ist der „Golf Bull“, der golfspielende Stier, das Lieblingsmotiv unserer Kunden. Der Stier hält einen Driver mit seinen Kufen. Er dreht zu einen perfekten Rückschwung auf. Der Golf Bull trotzt vor Kraft und Testosteron. Der Stier bläst mit seinen Nüstern und stößt staubigen Atem aus den Nasenlöchern. Durch die Näse trägt er einen goldenen Ring. Unsere Kunden wählen fast immer Rot als Hauptfarbe für den Stier. Wunderschön ist der der „Golf Bull“, aber auch in Gold.

Die Geschichte des Stiers begann 2009. Damals kreierten wir das Design für eine Kundin in Bayern, die Ihrem Mann ein Golfbag Typ Cartbag mit diesem ungewöhnlichen Design zum Geburtstag schenkte. Der Beschenke war entzückt über das ausgefallene Geschenk und wir erhielten ein wunderschönes Geburtstagsfoto. Wir haben die Erlaubnis des Kunden, dass Foto in diesem Blog-Beitrag zu veröffentlichen. Das Cartbag mit den Initialen H U war erste Golfbag mit dem „Golf Bull“.

In der Galerie zeigen wir eine Auswahl der Stiervarienten. Das schwarze Tourbag „Vory“ zeigt eine seltene Variante mit einem runden Hintergrund. Mein persönlicher Favorit ist „Rockstar Rudi“ in glanzendem Goldgarn. Der rote Stier macht sich gut in Verbindung mit weissen Standbags, Cartbags oder Tourbags. Auf schwarzen Golfbags leuchtet das Rot noch feuriger. Für personalisierte Schlägerhauben wählt fast jeder fünfte Kunde den „Golf Bull“ für den Driver-Headcover.

Dieser Beitrag wird immer wieder aktualisiert. Denn auch ab 2020 sind unsere Golfer ganz verrückt nach Golfbags mit dem Golf-Stier.

Golfbags, Schlägerhauben mit Golf spielenden Tieren

In diesem Blogbeitrag geht alles um Golfbags und Schlägerhauben individuell bestickt mit golfspielenden Tieren. Tiermotive, die einen Golfschläger halten oder einen Golfball im Maul haben sind ein Klassiker der individuellen Kreativität. Jeder Mensch zeigt gewisse tierische Charaktereigenschaften, die sich beim Golfspiel offenbaren. So gibt es raubgierige Raubkatzen, dumme Esel, schamhafte Schildrköten, pfiffige Vögel, rachsüchtige Wölfe, fressüchtige Bären, niedliche Enten oder selbstewußte Stiere.

Der Tiger hat für den Golfer durch den Bezug zu Tiger Woods eine ganz besondere Bedeutung. Der Tigerkopf in orange/weiss mit dem Golfball im Maul veredelt Tourbags, Standbags und Cartbags, aber auch Driver-Schlägerhauben und Headcover-Sets. Der rote Stier mit dem Driver ist ist das Lieblingsmotiv unserer Kunden. Wir werden diesem Design einen eigenen Blogbeitrag widmen. Der Grizzly-Bär mit den gekreuzten Schläger steht für die „Stille Kraft“ (La Force Tranquille) und die die Leitsätze „loyal“, „korrekt“, „frei“ (Golf de Saintonge: Loyal, Juste, Libre).

Der rote Vogel mit dem fallenden Tee hat natürlich den Bezug zur Birdie. Der Fire Eagle steht für einen noch erfolgreicheren Score. Der Esel mit dem Driver und der geblümten Shorts steht für den unbeholfenen Golfer, der fast schon resigniert hat. Die puttende Schildkröte zeigt Ruhe und Gelassenheit auf dem Grün. Der graue Wolf mit den roten Augen gibt dem Golfer Kampfstärke und Durchhaltevermögen. Die Ente mit Holz-Driver macht sich mit Standbags zu einem hervorragenden Turnierpreis für den schlechtesten Spieler der Hcp-Klasse.

Für jeden Golfer ist ein Golfbag mit einem wunderschön gestickten Tiermotiv, dass eine persönliche Charaktereigenschaft zeigt, ein ausgefallenes Geschenk

Golfbags mit Tieren zu Land

In der Galerie dieses Blog-Beitrags zeigen Golfbags und Headcover mit laufenden Tieren, Tiere zu Land. Die personalisierten Schlägerhauben und Golfbags sind kunstvoll mit unterschiedlichen Tiermotiven bestickt. Es geht los mit einem eindrucksvollen Leoparden in Kombination mit einem weissen Standbag. Ein weisser Eisbär wird auf einem schwarzen und weissen Cartbag in Szene gesetzt. Der aufwändige Tigerkopf wurde 2011 erstmalig von einem kanadischen Kunden in Auftrag gegeben. Die Stickprogrammierung dauerte rund 2 Wochen. Dieses Kunstwerk ist seitdem ungewöhnlich beliebt. Zwei unterschiediche Stiermotive kommen aus Italien. Der Driver-Headcover mit Kuschelbär und Kuschelhase war ein romantisches Geschenk für eine Golferin. Eine ähnliche Botschaft sollte der Hase auf dem Grün übermitteln. Das schwarze Standbag mit dem goldenen Löwen ist klassisch, aber ganz individuell. Hunde sind als Stickmotive für Golfbags ungewöhnlich beliebt. Die Lachende Köchin ist nicht nur eine gute Werbung für „Echt gute Wurst“, sondern auch ein lustiger Eyecatcher.