Golfbags „I need Spain“

In diesem Blogbeitrag geht es um Golfbags im Design spanischer Regionen. Die Flaggen, Wappen und Logos sind kunstvoll gestickt auf den Golftaschen in Szene gesetzt.

Gleich drei Tourbags mit Asturischen Flagge (blau mit gelbem Kreuz) fertigen wir in 2011/2012. Auch der Kunde aus dem Baskenland war von seinem Tourbag so begeistert, dass er wenige Wochen ein zweites Golfbag mit der Baskenflagge bestellte. Das Wappen der spanischen Provinz León ist ein kleines Kunstwerk: Ein rotes Wappentier auf weissem Hintergrund mit einer goldenen Krone. Auch die spanische Region Galicien ist unabhängigkeitsbewust. Das schwarze Tourbag trägt die Flagge von Galicien, aber in Kombination mit den Flaggen der EU und Spaniens. Das weisse Standbag im Design „I need Spain“ schmückt das spanische Wappen auf der Balltasche und das Logo „I need Spain auf den Seitentaschen.

Jedes Jahr fertigen wir unzähltige Golftaschen mit der klassischen spanischen Flagge. In diesem Beitrag geht es aber um die regionalen Designs Spanien.

Golfbags im Design Dubai, Marrakesh, Belek

In diesesm Blogbeitrag geht es um Golfbags im Urlaubsdesign. Die individuell bestickten Golfbags zeigen die Designthemen Dubai, Marrakesch und Belek. Die weissen Ladies Staffbags sind beidseitig mit dem Wappen der Stadt Dubai bestickt und Namenszüge in arabischer Sprache bestickt. Die Mini-Tourbags bestechen durch weisse Eleganz. Ganz anders sind die bunten Standbags im Marrakesch-Design. Die Silhouette der Stadt schimmert in blau und violett. Golfspieler in hellblau und pink schlagen vor der Skyline von Marrakesh ab. Ebenfalls in der Grundfarbe pink ist das Standbag im Design der Golfdestination Belek. Ähnlich ausgefallen ist das Design des Belek-Standbags mit den Logos der Türkei, der Region Belek und einem Golfball mit türkischer Flagge.

Golfbags im Design der Urlaubsdestination sind immer im Trend.

Golfbags mit italienischen Wahrzeichen

Dieser Blog-Beitrag zeigt Golfbags und Schlägerhauben mit italienischen Wahrzeichen. Die Golftaschen und Headcover sind individuell bestickt. Das Stickdesign besteht aus regionalen Wappen, Silhouetten, Wahrzeichen aus Italien.

Die Silhouette Südtirols schmückt zwei kompakte 7,5″-Standbags in weiss-silber. Im Gegensatz dazu steht ein schwarzen Standbag in 9″, das seitlich mit dem Grifone von Genoa bestickt ist. Ganz anders überragt die Skyline von Bergamo die Teetasche eines schwarzen Cartbags. Ein ausgefallenes Hochzeitsgeschänk ist das weisse Tourbag mit der Chiesa di Secondo.

Genauso individuell ist das Headcover-Set mit dem Venezianischen Löwen und der Inschrift: „Par tèra, par par, San Marco!“ Der Bezug zur Heimatstadt steht auch bei den Schlägerhauben „Canessa“ im Vordergrund. Das Wappen der italienischen Stadt Rapallo in Lingurien wird in den Farben Rot und Blau kunstvoll in Szene gesetzt.

Golfbags mit Wappen französischer Regionen

In diesem Beitrag geht es um Golfbags mit Wappen französischer Regionen wie Lothringen/Lorraine, Korsika und Normanie. Jedes Golfbag ist ein individuell besticktes Unikat.

Erstens, das Wappen von Lothringen/Lorraine: Das wunderschöne Wappen in in rot-gold-weiss schimmert prachtvoll auf dem schwarzen Cartbag.

Zweitens, das Wappen der Normanie: Das rote Schild mit goldenen Leoparden ist seitlich in einer Art Wappensammlung auf einem weissen Cartbag plaziert.

Drittens, die Flagge von Korsika: Der schwarze Kopf mit Stirnband auf weissem Grund ist kunstvoll in Szene gesetzt. Er kennzeichnet den Driver-Headcover und die Frontseite des schwarzen Tourbags.

Dieser Beitrag macht Lust, noch weitere Wappen französischer Regionen auf einem individuell bestickten Golfbag in Szene zu setzen.

Golfbags mit Wappen Düsseldorf und St. Augustin

In diesen Beitrag zeigen wir Golfbags mit den Wappen der Städte Düsseldorf und St. Augustin sowie der Silhouette von Schmallenberg. Das Rheinland und das Sauerland liegen geographisch relativ nahe beieinander. Golfer aus dem Sauerland lieben es, im Sauerland Golf zu spielen. Die Sauerländer hingegen machen gerne Ausflüge in die kleinen rheinländischen Metropolen Köln oder Düsseldorf.

Das weisse Tourbag mit dem Wappen von St. Augustin stammt dem Jahr 2008. Damals bestellten unzählige Kunden Golfbags mit dem Kölnwappen. Franz-Josef Lauer wollte sich von den Kölnern abgrenzen und wählte das Wappen von St. Augustin, seine Heimatstadt.

Düsseldorf liegt nur einen Katzensprung von Köln entfernt. Aber zwischen und Köln und Düsseldorf besteht eine legendäre Rivalität. Ein Golfbag aus Düsseldorf kann unmöglich zusammen mit Kölnwappen-Golfbags in einem Beitrag präsentiert werden. Beim Das Düsseldorfer Wappen dominieren wie beim Kölnwappen die Farben rot und weiss. Zusammen mit dem schwarzen Tourbag fallen die leuchtenden Farben sofort ins Auge. Der doppelschwänzige Löwe und der Anke stehen im Zentrum des Wappenmusters.

Ein Kontrastdesign bildet das leichte 7,5″-Standbag mit der luftigen Silhouette von Schmallenberg im Sauerland. Während die Tourbags mit komplizierten Wappen bestickt sind, wirkt die Sauerländer Silhouette auch für sich allein.

Golfbags mit Bayerischer Flagge

Zu unserem erste Golfbag mit Bayerischer Flagge gibt es eine lustige Annekdote. 2009 erschien in der Zeitschrift Leaderboard ein kleiner Artikel über unsere Golfbags. Als Gegenleistung lieferten wir ein Tourbag „mit Nationalflagge“, dass bei einem Preisausschreiben verlost wurde. Als Gewinnerin meldete sich eine Dame, die die Bayernflagge als Nataionalflagge anforderte. Ist Bayern kein Nationalstaat? Wir hatten keine andere Wahl, als der Gewinnerin den Wunsch zu erfüllen. Sie bestellte sogar ein zweites Tourbag mit Bayernflagge für Ihren Ehemann. Die Programmierung des Bayernwappen war teuflisch schwer und dauert über eine Woche. Aber die Arbeit lohnte sich. Die Gewinnerin des Preisauschreibens war hochzufrieden und das Bayernwappen wurde fast so beliebt wie das Kölnwappen.

Die Galerie dieses Beitrags zeigt folgende Golfbag-Produktionen mit Bayernwappen:

Erstens, die weissen Tourbags Dietl, Walesch und Theuerkorn. Hier funkelt das Bayernwappen auf der blau-weissen Bayernflagge in klassch-geradem Design.

Zweitens, die weissen und schwarzen Standbags und das braune Echtleder-Goflbag nur mit dem Bayernwappen, ohne den blau-weissen Flaggenhintergrund.

Drittens die Headover Byron und das Cartbag Müller mit der Bayernflagge geschwungen ohne das Wappen.

Golfbags mit süddeutschen Wappen

In diesem Beitrag geht es um Golfbags mit den Wappen von Trier, Trassem, Igel, Stuttgart, Regensburg, Saarland, Baden-Würtemberg, Baden und Franken. Jede gestickte süddeutsche Stadt- und Landesflaggen ist ein kleines Stickerei-Kunstwerk.

Die weissen Golfbags „Erik“ und „Nicole mit den Wappen von Trier, Trassem und Igel stammen aus dem Jahr 2008. Die Affinität zur Stadt Tier stammt von den Trierer Wurzeln des Kreisdirektors der Stadt Bergisch Gladbach. Die Flagge des Großherzogtums Baden in „Badischem Gelb“ macht sich wunderschön auf den Tourbags in weiss aus 2008 und schwarz aus 2021. Der besondere Gelbton der Baden-Flagge passt auch harmonisch auf die Balltasche des Cartbags in schwarz-weiss, dass wir 2012 fertigten.

Das Tourbag mit dem Stadtwappen von Reutlingen war übrigens eines der ersten individuell bestickten Golfbags aus dem TechnologiePark Bergisch Gladbach. Hier ein Rückblick. Die Flagge von Baden-Württemberg steht einmal in Kombination mit der Sylt-Flagge („Hermann Seckler“), einmal allein und natürlich in Kombination mit dem Stuttgarter Stadtwappen.

Das Standbag mit Frankenwappen auf der oberen Frontpartie zeigt ein einfach gesticktes Wappen in den Garnfarben rot und weiss.

Golfbags mit norddeutschen Wappen

In diesem Beitrag geht es um Golfbags mit den Wappen von Lübeck, Rügen, Schleswig-Holstein und Sylt. Die nordeutschen Wappen sind kunstvoll gestickt. Wir haben jedes Golfbag einzeln angefertigt.

Die Rügener Flagge schmeichelt dem Ladies Staff Bag aus dem Jahr 2008. Noch aufwändiger gefertigt sind die Damen-Golfbags „Martina“ und „HK“. Die Golftaschen zeigen die Wappen der Sylt-Orte Wennigstedt, Westerland, List, Kampen und Hörnum. Das kompakte 7,5″ Standbag ist ein weiteres Kunstwerk im Sylt-Design. Die Flagge von Schleswig-Holstein erstrahlt in den Farben rot, blau, weiss auf dem weissen Staff Bag. Genauso prunkvoll plaziert ist das Lübecker Wappen mit den Initialen „OP“

Die nordeutschen Wappen werden auf den individuell gefertigten Golfbags zu Eyecatchern. Die weissen Golftaschen lassen die bunten Garnfarben strahlen. Die regionalen Wahrzeichen aus dem Norden geben freie Sicht ganz nach „Rüm Haart klaar Kiming“.

Golfbags mit Hanseflaggen und Berliner Bär

Individuell bestickte Golfbags mit dem Berliner Bär und den Flaggen von Hamburg und Berlin

In diesem Blogbeitrag geht um Golfbags individuell bestickt mit dem Berliner Bär und den Flaggen von Hamburg und Bremen. Die Galerie zeigt Golfbags Typ Cartbag, Tourbag und Standbag sowie Driver-Headcover und Headcover-Sets. Die Stadtwappen sind kunstvoll gestickt.

Hamburger Flagge

Das weisse Tourbag „Tina Symanzik“ war eines unserer ersten individuellen Golfbag-Produktionen. Das Golfbag ging nicht nach Hamburg, sondern nach Sotogrande. Die Kundin schrieb im Februar 2007: „Hallo Frau Kellermann, das Bag ist heute eingetroffen – es sieht phantastisch aus, 1000 Dank nochmal für alles!! Alles Gute weiterhin und bis zum nächsten Mal (??!!), sonnige Grüsse aus Sotogrande“

Das schwarze Tourbag mit der Hamburger Flagge an Front und Rückseite ist in der Hansestadt im Einsatz. Genauso, das weisse Cartbag „Hamburger Jung“, dieses Golfbag dreht seine Runden ebenfalls im hohen Nordern.

Bremer Flagge

Ein Golfbag mit Bremer Flagge wurde erstmalig 2010 produziert. Der Kunde war von seinem weissen Tourbag so begeistert, dass er einige Zeit später noch ein schwarzes Standbag im gleichen Flaggendesign orderte.

Berliner Bär

Der erste Berliner Bär war etwas ganz besonderes. Die Lieferung umfasste ein Damen-Golfbag Typ Ladies Staffbag mit passendem Headcover-Set. Im Jahr 2009 fertigten wird die individuell bestickten Schlägerhauben noch komplett in Handarbeit. Das wunderbare Set gin an einer Golferin aus dem Elsaß mit Berliner Wurzeln. Erst 10 Jahre fertigten wir weitere Berliner Bären mit den Driver-Headcovern Max und Natalie. Das schwarze Cartbag mit dem weissen Berliner Bären entstand in der Corona-Zeit im November 2011.

Golfbags mit Kölnwappen

Golfbags mit Kölnwappen. Das Kölnwappen als Symbol der Rheinländischen Tugenden und Untugenden

Das Kölnwappen ist mehr als nur ein Stadtwappen. Das Kölnwappen symbolisiert die rheinländischen Tugenden und Untugenden. In diesem Beitrag geht es um Golfbags mit dem beliebten Kölnwappen. Die Galerie zeigt individuell bestickte Standbags, Cartbags und Tourbags. Alle Golfbags sind mit dem Kölnwappen oder und dem alten Kölner Wappen individualisiert.

Die rheinländische Mentalität ist berüchtigt und beliebt zugleich. Ein Golfbag mit dem heimischen Wappen wird schnell zum Gesprächsthema. Kein Stadtwappen haben wir so oft gestickt wie das Kölnwappen.

Die ersten Kölnwappen

2007 entstand das erste Tourbag mit Kölnwappen. Das Kölnwappen von Stephan Axer wird mit einer Deutschlandflagge kombiniert. 2008 folgte ein weiteres Tourbag mit Kölnwappen. Die Initialen „J G“ werden über Wappen großzügig plaziert. Ähnlich wird Jürgen Markgrafs Tourbag im Jahr 2010 produziert.

Golfteam GCPSD

Für das Golfteam GCPSD aus dem Kölner Raum fertigen wir mehrere Standbags und Cartbags. Die Golfbags tragen seitlich das Teamlogo und frontal das Kölnwappen. Dazu kommen die Kölschen Weißheiten mit der Übersetzung ins Hochdeutsche. Bei Udo Large heißt es „Es kütt wie es kütt“, bei Thomas Simon, „Was fott es, es fott“, bei Günter Rathmann „Jeder Jeck es anders“. Chef der Golfmannschaft ist Winnand Schiffarth.

Das alte Kölner Wappen

Beim alten Kölner Wappen wird das rot-weisse Wahrzeichen von einem zweiköpfigen Adler eingerahmt. Bei Anita Kaldenbach ziert das Stickereikunstwerk die Balltasche eines weissen Cartbags. Im Kontrast dazu steht das schwarze Cartbag mit „Es hätt noch emma jot jejangen“. Hier wird die alte Kölner Wappen seitlich in Szene gesetzt. „Lerne aus der Vergangenheit“ und „Kurze Putts sind die schwersten“ sind die jeweiligen Übersetzungen ins Golfjargon der Kölner Weissheit.

Kombination mit der Skyline von Köln

Das Kölnwappen läßt auch wunderschön mit der Skyline von Köln kombinieren. Beim „Cologne Golfer“ wird ein schwingender Golfer vor der gestickten Köln-Skyline positioniert. Das Kölnwappen hingegen finden seinen besten Platz auf der Mitte des Tragesystems des 7,5″-Standbags.

Golfbags mit Kölnwappen nur für Kölner?

Auch in anderen Ländern oder Regionen ist das Kölnwappen bekannt. Das braune Echtleder-Golfbag mit dem seitlichen Wappen gehört einem Kölnwappen-Liebhaber aus Bayern. Und das weisse Standbag mit dem Kölnwappen ohne Namenszug hat seine Heimat in Spanien gefunden. Das schwarze Cartbag mit den Schriftzügen „Golfbälle können nicht schwimmen“ und „Jammere de Dingen nicht nach“ ist bei einem Rollstuhlgolfer in Norddeutschland im Einsatz.