Über KERSTIN KELLERMANN

 

Golfbag-Stickereikunst, individuell, aber schnell  //  Online-Direktvertrieb

EXPORT IN DIE GANZE WELT.

Passion Golfbags. Kerstin Kellermann

#Die Mission

Seit 2005 Passion: Individuell bestickte Golfbags. Firmensitz: Bergisch Gladbach bei Köln.
Mehr im Golfbag-Blog: "I love golf bags"

 

Individuell bestickte Golfbags // Headcover // Golfhandtaschen in

KURZEN FERTIGUNGSZEITEN

Individuell bestickte Golfbags in kurzen Fertigungszeiten

#Was heißt das genau?

Spezialisierung auf die Anfertigung individuell bestickter Golfbags, Schlägerhauben für Hölzer und Golfhandtaschen in kurzen Fertigungszeiten.

 

Einfach die persönliche Tasche online gestalten oder Design erstellen lassen

HEUTE DESIGNT, ÜBERMORGEN VERSCHICKT.

Erfahrung mit individueller Golfbag-Fertigung

#Wie funktioniert das?

Hinter KERSTIN KELLERMANN stehen eine besondere Fertigungslogistik, Erfahrung in der Stickerei und die Zuverlässigkeit eines inhabergeführten Unternehmens.

Ein Rückblick

Alles beginnt mit einem roten Golfbag und einem ausgedienten Apple Powerbook G4 im Juni 2005. Es ist Sonntag. Kerstin wohnt übergangsweise in der Jagdhütte des Großvaters und hat die Garage mit Bettlaken und mageren Beleuchtungsquellen zu einem Fotostudio umfunktioniert. Mit einer kleinen Olympus werden Sattelunterlagen, Trensen, Pferdedecken, Kaffeetassen, Logistikfachbücher, Golfschläger, alte Golftaschen und anderer Krimskram abgelichtet. „Unglaublich, dass das alte rote Golfbag noch 100 EUR und eine so gute Bewertung bringt, denkt die Fotografin: „Sofort geliefert. Ware im sehr guten Zustand. Sehr gut verpackt. Vielen Dank!!!“.
 
Motiviert durch die unverhofften eBay-Einnahmen startet die eBay-Powersellerin von nun an jeden Tag neue Auktionen. Nach 2 Monaten ist die Jagdhütte bis zur letzten Kaffeetasse entrümpelt. Den Sprung in die Selbständigkeit wagen? Nur womit?
 
Ein gutes Jahr später macht sich Kerstin an einem Sonntagmorgen auf den Weg ins Büro in den TechnologiePark Bergisch Gladbach. Heute wird die neue Stickmaschine mit einem ersten Auftrag eingeweiht. Ein Schönheitschirurg bekommt ein weisses Tourbag individuell bestickt mit dem Württemberger Wappen und dem Logo seiner Klinik. Die Punch-Software zum Programmieren der Stickerei ist noch ungewohnt in der Bedienung, aber die fertige Stickerei kann sich sehen lassen. Die Wirtschaftswissenschaftlerin ist zufrieden mit dem ersten kleinen Kunstwerk. Am nächsten morgen übernimmt Schuhmachermeister Stuhlmüller die Näharbeiten und baut das Golfbag mit seiner anspruchsvollen Kundin zusammen.

Zum fünfjährigen Firmenjubiläum im Jahr 2010 stehen die 3 Stickmaschinen nicht still und das kleine Nähteam schwingt fleißig die Rundnadel. Die Golfbag-Marke KELLERMANN GOLF hat sich zu einem führenden Anbieter für Custom Golfbags entwickelt. Der Exportanteil der handgefertigten Golfbags liegt bei 90 Prozent. Die Geschäfte könnten besser nicht laufen, aber die Gründerin denkt über eine Veränderung nach, denn die Handnäharbeiten sind zu aufwändig, zu mühselig und die Kunden ungeduldig. Die promovierte Logistikexpertin sucht nach einer Lösung.

2012 beginnt eine neue Ära. Die neue Produktionslogistik ist auf kurze Fertigungszeiten ausgerichtet. Tourspieler mit schnell wechselnden Sponsoringverträgen können nun innerhalb weniger Tage beliefert werden. Auch für Amateure, die schnell ein außergewöhnliches Golfer-Geschenk brauchen, wird die Produktpalette endlich interessanter. Das Logistikkonzept basiert auf Halbfertigprodukten, die den individuellen Stickvorgang und die Endfertigung mit einander kombinieren. Es dauerte mehrere Jahre, um dieses Logistikkonzept zu entwickeln. Ob die neuen Golfbags bei der anspruchsvollen Klientel ankommen?
 
Bisher wurde fast jeder Kundenwunsch erfüllt und individuell kalkuliert. Nun stehen nur noch eine gewisse Anzahl an Golfbag-Modellen in den Grundfarben schwarz und weiss zur Auswahl.  Bei jedem Golfbag sind die individualisierbaren Bereiche exakt definiert. Das persönliche Golfbag kann online gestaltet werden. Der Endpreis wird während des Designvorgangs über die Motivauswahl berechnet. Das innovative Konzept wird hervorragend angenommen. Der Online-Handel boomt und eine schnelle Lieferung wird immer mehr vorausgesetzt.

Zum 15-jährigen Firmenjubiläum ist die Gründerin gelassener geworden. Sonntags stehen die Maschinen nun öfter still, wenn überhaupt gearbeitet wird, dann am Blog: „I love golf bags“.

Die Anfänge von Kerstin Kellermanns Golfbags

1 Kerstin Kellermann 2005 im ersten Fotostudio. 2 Die Jagdhütte im Oberbergischen Kreis (östlich von Köln). Gründungszentrum und erster Firmensitz. 3 Schumachermeister Stuhlmüller bei den Näharbeiten am Tourbag MONTECASTILLO. 4 Golfbag-Fertigung mit Rundnadel und Zwirn. 5 Tourbag MEDEX. Das erste Stickereikunstwerk. 6 TechnologiePark Bergisch Gladbach: Zuschnitte für ABERDEEN ASSETS Tourbags.